Besuchen Sie uns auf Facebook
Home Impressum Datenschutz Kontakt

Weiterbildung mit Susanne Renk


Am 09. und 10. August 2019 führen wir in Spelle (Sitzungssaal im Rathaus Spelle) eine Weiterbildung mit Frau Susanne Renk, Logopädin aus Münster, zum Thema

"Frühkindliche Essentwicklung (FKE) und Fütterstörung" durch.


Inhalte der Fortbildung

Die frühkindliche Essentwicklung (FKE)

„Ich will aber Nudeln!“ Vor dieser unmissverständlichen Forderung ihres Kindes bei jedem Mittagessen haben wohl schon alle Eltern kapituliert oder sich über Aussprüche wie „Da ist was Grünes drin, das ess ich nicht!“ geärgert. Aber wie lernen Kinder eigentlich essen? Dieser Frage möchte das neue Seminar nachgehen. Für ein besseres Verständnis der kindlichen Bedürfnisse und für die Abstimmung mit elterlichen Erwartungen wird die kindliche Essentwicklung vorgestellt, ausgehend von den evolutionsbedingten Anlagen eines jeden Menschen, unterfüttert mit neuesten Erkenntnissen der Ernährungspsychologie und multisensorischen Entwicklung.

Zusätzlich sollen Selbsterfahrung, Videobeobachtung von Essensinteraktionen, Vorstellung verschiedener Materialien und Büchern dazu beitragen, neue Ideen zu entwickeln, Sicherheit im Umgang, in der Unterstützung/ Förderung/Therapie mit heiklen Essen, Picky eatern und Kindern mit Sensibilitätsstörungen zu gewinnen einschl. Elternberatung und –anleitung (z.B. wie kann man für das Essen werben, welche adäquaten, funktionierenden Essensregeln sollte man einsetzen).

FST (Fütterstörung im Baby- und Kleinkindalter) und FKE sind zwei eigenständige Seminare, können also getrennt voneinander besucht werden. Wer FST schon kennt, für den stellt FKE ein gutes Ergänzungsseminar dar.

Gedacht ist dieses Seminar für alle Kolleginnen und Kollegen, die Kinder während verschiedener Mahlzeiten begleiten, also aus dem therapeutischen, pädagogischen und pflegerischen Tätigkeitsfeld und möchte dazu beitragen, dass Mahlzeiten (wieder) lustvoll, friedlich, freudvoll, explorativ, interaktiv, selbst bestimmt und entspannt für alle Beteiligten werden!

Ein Literatur- und Materialtisch rundet dieses Seminar ab.

Das Seminar erfüllt die Anforderungen an eine qualifizierte Weiterbildung § 125 Abs.1 Ziff. 2 SGB V: 14 Punkte


Fortbildung

Einmal im Jahr versuchen wir eine Fortbildung vor Ort für unser gesamtes Team mit einem/r externen Dozenten/in durchzuführen. Gerne laden wir dazu Kollegen/innen aus der näheren und weiteren Umgebung ein.

Sollten Sie Interesse haben oder einen Vorschlag zu einem bestimmten Referenten/einer Referentin haben, nehmen Sie einfach  auf.


Durchgeführt wurden in der Vergangenheit folgende Seminare:

März 2009 >> Frühe Sprachdiagnostik und -therapie im patholinguistischen Ansatz
mit Jeannine Gies

März 2011 >> Therapeutische Intervention bei Patienten mit Schluckstörungen
mit Norbert Niers

Februar 2012 >> Modellorientierte Aphasiediagnostik und Therapie auf Grundlage des Logogenmodells mit Laura Hamacher

Juni 2013 >> Sprachförderung durch frühes Lesen bei Down-Syndrom mit Martina Zilske

März 2014 >> Diagnostik und Therapie bei Lese-Rechtschreibstörungen mit Wiebke Hollweg

Februar 2016 >> Sozial-kommunikative Kompetenz im logopädischen Berufsalltag mit Mechthild Clausen-Söhngen

April 2016 >> Das Galileo-Vibrationstraining in unserem logopädischen Alltag mit Beate Schulze-Havixbeck

August 2016 >> TOLGS - Therapie mit Optimierten LautGestenSystem mit Isolde Wurzer

September 2017 >>Elektrotherapie bei Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen mit Carsten Kroker

Februar 2018 >> SPUG - SPrachUnterstützende Gebärden mit Henrike Lange

November 2018 >> Komm!ASS® mit Julia Funke


Rückblick 2018: Fortbildung Komm!ASS® mit Julia Funke

Am 19. und 20. Oktober 2018 haben wir anlässlich unseres 20jährigen Praxisjubiläums eine Weiterbildung zum Thema Autismus angeboten. Als Dozentin konnten wir Frau Julia Funke gewinnen.

 

In einer sehr interessanten und aufschlussreichen Weiterbildung konnten wir unser Team im Bereich Autismus dank des Inputs von Frau Funke gut weiterbilden. Anhand von vielen Videos konnten wir gute Einblicke in die Möglichkeiten der Behandlung erlangen.

Wir sagen DANKE an Julia Funke für 2 spannende Tage in Spelle! 

 


Rückblick 2016

Im April 2016 war die Physiotherapeutin Beate Schulze Havixbeck bei uns zu Gast. Sie arbeitet am SPZ in Coesfeld in der Abteilung für Pädiatrische Neuroorthopädie und Technische Orthopädie unter der Leitung von Dr. Ulrich Hafkemeyer.

In unseren beiden Praxen setzen wir seit einigen Jahren inzwischen zur Unterstützung der diversen Störungsbilder den Galileo Basic ein.

Dank der Anleitung von Frau Schulze Havixbeck konnten wir diverse Übungen an uns selber und gegenseitig ausprobieren, um sie so gezielt an die Patienten weiterzugeben.


Rückblick 2013

Am 08.06.2013 fand im Ratssaal im Schloss Fürstenau eine Veranstaltung zum Thema “Sprachförderung durch frühes Lesen bei Down-Syndrom” statt.

Referentin war Frau Martina Zilske. Den entsprechenden Informationsflyer gibt es hier für alle Interessierten noch einmal zum Herunterladen.

Es war ein sehr lebendiger und unterhaltsamer Tag, in dem Frau Zilske den anwesenden TeilnehmerInnen viele neue Ideen und Anregungen mit auf den Weg geben konnte. Noch mehr Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite!

Hier gibt es den Presseartikel aus dem Bersenbrücker Kreisblatt vom 15.06.13.

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .